Wird der gleiche Tank verwendet?

Autogas wird in einem seperaten Gastank gespeichert, welcher sogar in der
Reserveradmulde untergebracht werden kann. In Sonderfällen sind auch spezielle
Unterbodentanks verfügbar.

Mulden-Tanks = von 34L - 95L                     

Zylindrische-Tanks = von 23L - 160L

VW-Caddy 90 Liter-Längseinbau VW-Passat 90 Liter Quereinbau
Audi A4 45 Liter Reserveradtank Mercedes C180 100 Liter

 

 

 

 

 



Kann man danach noch mit Benzin fahren?

JA. Umrüstungen auf Autogas sind bivalent. Das bedeutet man kann
jederzeit vom einen Kraftstoff auf den anderen umschalten.



Kann man auch Erdgas in LPG-Gasanlagen tanken?

NEIN, AUF KEINEN FALL!

Da Erdgas mit Druckverhältnissen von über 200 Bar
gehandhabt wird und Autogas nur mit ca. 8 Bar sind die Autogas-Tanks nicht dafür
ausgelegt. Um eine Verwechselung sicher auszuschliessen werden von beiden
Systemen unterschiedliche Anschlüsse zur Betankung verwendet.